Liebe engagierte Menschen in und um Neulengbach!
 
Zunächst einmal vielen Dank für euer Interesse an dem Newsletter der Bürgerinitiative „Neulengbach hilft.“
 
Wir freuen uns sehr, dass es so viele Menschen in unserer schönen Gemeinde gibt, die sich engagieren und Flüchtlingen helfen wollen.
 
Bei unserem Treffen am 10.10. im „GuggiS“ ist auch die Idee für diesen Newsletter entstanden, die wir gerne aufgreifen und ab sofort in unregelmäßigen Abständen - wann immer es notwendig erscheint - an euch versenden werden. Wer sich noch nicht für den Newsletter angemeldet hat, kann dies gerne formlos per Mail an „neulengbach.hilft@outlook.at“ tun. Weitersagen ebenso erlaubt ;-)
 
AKTUELLES:
 
*** Forum im Aufbau ***
 
Beim Treffen haben wir beschlossen ein Internet-Forum ins Leben zu rufen, das zum einen allen Menschen, die Facebook nicht verwenden die Möglichkeit zum Austausch via Internet geben soll, andererseits bietet es auch den Vorteil, Hilfsangebote und -nachfragen strukturierter abzubilden, sodass Hilfe noch schneller uns gezielter umgesetzt werden kann.
Sobald das Forum online ist, werden wir es ankündigen und auch bei einem unserer kommenden Treffen gesondert vorstellen.
Danke an Thomas Mutzl für seine tatkräftige Unterstützung bei der technischen Umsetzung!
 
*** 1. Jour Fixe „Neulengbach hilft.“ ***
 
Am 11. November findet das erste Jour Fixe unserer Gruppe im Eltern-Kind-Zentrums Neulengbach, Villa ROSA, Ulmenhofstrasse 214 statt. Neben anderen Themen würden wir dort gerne auch persönlich mit euch über das neue Forum, die Moderation und Organisation der Gruppe sprechen. Über rege Teilnahme würden wir uns freuen.
Danke an Christine Nebosis für diese spontane Initiative!
 
*** Beiträge Newsletter ***
 
Da wir ja keine fixe Organisationsstruktur haben, habe ich mich vorerst einmal bereit erklärt, den Newsletter für die Gruppe zu gestalten. Ich bin dankbar über Inputs und Verbesserungsvorschläge, gerne per Antwort auf dieses Mail. Selbstverständlich würde ich mich auch über kreative Menschen freuen, die sich hier gemeinsam mit mir engagieren wollen.“
 
 
Im Namen der Initiatoren der Facebook Gruppe „Flüchtlinge Willkommen in Neulengbach“ grüßt euch herzlich,
 
Heinz Prochazka