6. Jour Fixe am 2.5. - 18 Uhr im EKIZ

  • 421 Ansichten
  • Letztes Post 03 Mai 2016
Heinz Prochazka hat das gepostet 25 April 2016

Herzliche Einladung zum 6. JF. Es gibt ein paar Dinge vom FWH-Treffen zu berichten und wie immer Austausch, Planen und Ideen zu besprechen. Freu mich auf zahlreiche Teilnahme!

Sortiert nach: Standard | Neueste | Stimmen
Heinz Prochazka hat das gepostet 03 Mai 2016

Protokoll des 6. JF vom 2.5.2016

Es trafen sich 10 engangierte HelferInnen, um über die Themen: Forum Verbesserungen, Tauschladen, Begegnungsraum und Begegnungscafé, das Gartenprojekt, das Leaderprojekt, die Zusammenarbeit mit der Diakonie und das Projekt der GFGF (UMF) zu diskutieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen: es scheint alles wichtige gut organisiert und engagiert zu laufen, der Abstimmungsbedarf ist viel geringer geworden, sicher auch Dank der tollen Arbeit der KoordinatorInnen. In diesem Zusammenhang gleich eine Bitte - vor allem, wenn es um Aktivitäten im FWH geht: stimmt euch bitte mit den jeweiligen KoordinatorInnen ab, damit nicht dauernd Einzelpersonen etwas von den eh schon gestressten Leuten von der Diakonie wollen. Es erleichtert einfach die Zusammenarbeit massiv. Vielen Dank!

Eine Bitte war, die Sortierung im Forum IMMER das Aktuelle oben, wenn das geht.

Weiters die Bitte an alle, den Begegnungsraum im EKIZ - jeden Montag 15:30-17:30 nochmals zu bewerben - bringt vor allem die verstreut einzelnd wohnenden Familien aus unterschiedlichen Herkunftsländern, damit keine Gruppenbildungen unter den Flüchtlingen entstehen (was verständlich, aber nicht unbedingt integrationsfördernd ist).

Es wurde weiters diskutiert das schon mal angedachte Buddy-System in Form eines Begegnungscafés nach Eichgrabner Vorbild (MEETeinander) nochmals anzugehen, da sowohl im EKIZ, als auch beim Spielenachmittag im FWH bisher hauptsächlich Kinder im Fokus lagen. Wir werden hier sowohl Gemeindevertreter, als auch evtl. die Pfarre ansprechen.

Das Projekt der GFGF (UMF) dürfte unbeeindruckt von der ablehnenden Haltung von Bgm & Str Rigler weiterlaufen. Wir werden hier wieder Kontakt suchen, um zu erfahren, wie wir unterstützen können.

Leider sind uns auch weniger schöne Entwicklungen zu Ohren gekommen. Wo es in den Schulen mit der Integration soweit beurteilbar vorbildhaft läuft, dürfte es in so manchem Kindergarten nicht so rund laufen. Wenn jemand Kontakte hat, es wäre interessant, wie hier die pädagogischen Konzepte aussehen und ob man Unterstützung anbieten kann und ob welche benötigt wird (z.B. Übersetzungsarbeiten).

Am 27.5. gibt es ja das "Nachbarschaftsfest". Es wäre auch hier schön, wenn wir dort wieder möglichst viele der privat untergebrachten Familien dazuholen könnten (Spiele im Kriegerpark).

Soweit von meiner Seite, Ergänzungen/Korrekturen bitte gern!

Danke an alle - wie immer - fürs Mitmachen, Mitdenken, fürs Dabeisein und euer tolles Engagement!

Eva Kraus hat das gepostet 03 Mai 2016

Danke, Heinz!

  • Gefällt
  • Heinz Prochazka
Magdalena Stampfer hat das gepostet 03 Mai 2016

Danke!
Mir ist nur was eingefallen, wenn jemand neu auf diese Seite kommt (kann ja sein) oder nicht so oft da, der weiß ja gar nicht wer die Koordinatoren für welches Projekt sind, vielleicht könnte man das ja noch als Punkt irgendwo anführen (also als nicht hinunterrutschender Punkt... in der Navigation oder so???)

Simone Loos hat das gepostet 03 Mai 2016

Ich bin gerade dabei den Aktivitätsplan zu aktualisieren. Ich werde im Zuge dessen auch eine Liste der Koordinatoren erstellen und ins Forum stellen.

Close